LV Baden e.V.
Bezirk Donaueschingen e.V.

Anschwimmen 2016
26.03.2016
23 Schwimmer eröffnen Badesaison am Kirnbergsee

Das herrliche Frühlingswetter mit einer Außentemperatur von 20 Grad Celsius täuschte. Zur traditionellen Eröffnung der Badesaison am Karsamstag durch die Deutsche Lebensretter Gesellschaft (DLRG) betrug die Wassertemperatur im Kirnbergsee gerade einmal 4,5 Grad. Doch das hielt 23 Mutige nicht ab, ein kurzes Bad zu nehmen. Unter ihnen ungewöhnlich viele Jugendliche. Neben der gastgebenden DLRG-Ortsgruppe Baar waren auch Hubertshofen, Blumberg und Villingen vertreten. Die Urgesteine Thomas Moch und Rainer Hennch sind von Anfang an dabei und freuen sich schon auf das 25. Jubiläum im kommenden Jahr.

Der Donaueschinger Stadtrat Roland Erndle hatte bei der Jahreshauptversammlung den Bürgermeister vertreten und spontan seine Teilnahme zugesagt. Mit dem Fahrrad kam er an den Kirnbergsee, um sein Versprechen einzulösen. Nach einem kurzen Erinnerungsfoto ging es mit Anlauf in die eisigen Fluten. Und dann wurde geplanscht und gespritzt, dass es eine wahre Freude war. Aus Sicherheitsgründen ist die maximale Verweilzeit auf drei Minuten begrenzt, die der überwiegende Teil aber ausreizte. Wichtig sind vollständig nasse Haare und mindestens 30 Sekunden im Wasser, um den begehrten Eintrag in den Frühschwimmer-Pass zu ergattern. Nicht genug bekommen konnte der zwölfjährige Jan Grimm aus Hubertshofen. Im Anschluss lud die DLRG alle Teilnehmer ins Dittishausener Hallenbad ein, wo sie einige Runden unter deutlich angenehmeren Bedingungen drehten.

Text von Lutz Rademacher (Südkurier), Bilder von Walter Brack (BRAWA Fotostudio)


Mail uns doch mal ... Erstellt von Marc