LV Baden e.V.
Bezirk Donaueschingen e.V.

Anschwimmen 2014
19.04.2014
Neun Grad und alle wollen hinein

Bräunlingen-Unterbränd. "Heute war’s ein Warmbadetag", meinte ein Teilnehmer ironisch in Anspielung auf die 3,5 Grad Wassertemperatur vom vergangenen Jahr. Und wenn man so will, konnte man sich bei 4,5 Grad Außentemperatur in dem mit 9 Grad doch etwas wärmeren Wasser des Kirnbergsees aufwärmen. Zum 22. Mal eröffnete die DLRG am Karsamstag mit dem „Anschwimmen“ die Badesaison. Insgesamt 21 Teilnehmer aus den Ortsgruppen Baar, Schwenningen, Blumberg und Hubertshofen und Familienangehörige wagten sich ins kühle Nass. Aus Sicherheitsgründen ist die maximale Verweilzeit auf drei Minuten begrenzt. Wichtig sind vollständig nasse Haare und mindestens 30 Sekunden im Wasser, um den begehrten Eintrag in den Frühschwimmer-Pass zu ergattern. Im Schnitt zwei Minuten war jeder im Wasser, und es machte sichtlich Spaß. Jüngste Teilnehmer waren die Geschwister Lewen Luca (8) und Leonie Bassler (11) aus Schwenningen, die mit Ihrem Vater Udo zum zweiten Mal teilnahmen. Draußen wartete dann ein großer Topf Tee, der vor dem Badesteg auf einem Gaskocher erhitzt wurde. Und nicht nur die Teilnehmer, sondern auch diverse Zuschauer wärmten sich daran auf.

Zum Abschluss wurden die Teilnehmer von der DLRG ins Dittishausener Hallenbad eingeladen, wo sie einige Runden in deutlich wärmerem Wasser bei einer passablen Außentemperatur drehen durften. Anschließend gab es Kaffee und Kuchen.

Text von Lutz Rademacher (Schwarzwälder Bote), Bilder von Walter Brack (BRAWA Fotostudio)


Mail uns doch mal ... Erstellt von Marc